Eine Demenz-Erkrankung bedeutet auch heute noch einen nicht unerheblichen Einschnitt für alle Betroffenen. Dennoch stehen Patienten wie Angehörige der Krankheit keineswegs völlig hilflos gegenüber.

Dem fortschreitenden Vergessen kann in gewissem Rahmen Einhalt geboten werden, Angebote für Angehörige schützen vor möglichen Erschöpfungszuständen.

weiterlesen

Zum Seitenanfang